Tipps gegen die Hitze

Die Werte auf dem Thermometer steigen in diesen Tagen häufig über 30 Grad. Da schmilzt nicht nur das Eis in Sekundenschnelle. Anbei einige Tipps, wie die Wohnung dennoch angenehm kühl bleibt.
Sobald die Sonne zum Vorschein kommt, die Fenster mit Jalousien oder Rollläden gut abdunkeln. Idealerweise werden diese von außen am Fenster angebracht und verhindern so ein Aufheizen der Scheiben. Gelüftet werden sollte am besten nachts, wenn die Luft kühler ist.
Mit einem Handtuch, einer Schüssel mit Wasser und einem Ventilator kann man sich zudem die Verdunstungskälte zunutze machen. Das Handtuch wird oben an der Stuhllehne aufgehängt und hängt unten im Wasserbehälter. Wird nun ein Ventilator hinter das Handtuch gestellt, hat man quasi eine kleine Klimaanlage geschaffen.
Wer zudem noch die Küche kalt lässt und an heißen Tagen lieber einen Salat zubereitet, anstatt den Herd oder Backofen anzustellen, der ist bei großer Hitze gut aufgestellt.

Wohnungsbaugenossenschaft Horst e.G.
Markenstr. 43 (ab 7. Juni 2024)
45899 Gelsenkirchen-Horst

www.wbg-horst.de